Unser mobiler Minigolf Parcours bietet bis zu 18 verschiedene Minigolfbahnen

 

Möchten Sie unsere Minigolfbahnen mieten? Dann haben Sie hier die freie Auswahl. Sehen Sie sich hier die verschiedenen Minigolfbahnen an.

 


Minigolfbahn Nr. 1 Minigolfbahn 1

Die Bahn ist so konzipiert, dass der Spieler durch die Mitte durchspielen und somit das Loch mit dem ersten Schlag treffen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 2 Minigolfbahn 2

Der Ball muss den Looping komplett durchlaufen. Fällt der Ball in der Mitte des Looping runter oder wird der Ball am Looping vorbei gespielt, geht es wieder vom Ausgangspunkt los.

 

 

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 3

Minigolfbahn 3

Der Ball wird immer von dort aus weitergespielt, wo er liegen geblieben ist. Wie bei Bahn 1 kann der Spieler es mit nur einem Schlag durch die Mitte direkt ins Loch schaffen.

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 4Minigolfbahn 4

Der Ball wird immer von dort aus weitergespielt, wo er liegen geblieben ist. Wie bei Bahn 1 und 3 kann der Spieler es mit nur einem Schlag durch die Mitte direkt ins Loch schaffen.

 

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 5

Minigolfbahn 5

Beide Hindernisse müssen überspielt werden. Wenn der Ball an der Seite vorbei gespielt wird oder zwischen den beiden Hindernissen liegen geblieben ist, geht es von vorne los. Bleibt der Ball nach dem blauen Hinderniss liegen, kann weiter gespielt werden.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 6

Minigolfbahn 6

Der Ball muss durch das Loch der Schnecke gelangen ehe er weiter gespielt werden darf. In jedem anderen Fall wird wieder vom Abschlagpunkt begonnen.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 7

Minigolfbahn 7

Die Wippe muss durchspielt werden. Rollt der Ball über die Brüstung der Wippe oder gelangt er zurück, geht es wieder vom Abschlagspunkt los.

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 8

Minigolfbahn 8

Der Ball muss im Netz liegen bleiben. Springt er raus, geht es wieder vom Abschlagspunkt los.

 

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 9

Minigolfbahn 9

Der Ball kann immer weiter gespielt werden. Gelangt der Ball durch ein Tor des Hauses ohne direkt das darin vorhandene Loch getroffen zu haben, wird ein zusätzlicher Punkt berechnet und die Bahn ist beendet.

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 10

Minigolfbahn 10

In die Schale muss getroffen werden. Bei Verfehlung geht es immer wieder vom Abschlasgspunkt los.

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 11

Minigolfbahn 11

Wird der Tunnel nicht vollständig durchspielt, geht es wieder vom Abschlagpunkt los. Erst wenn der Ball vollständig den Tunnel durchquert hat, darf dahinter weiter gespielt werden.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 12

Minigolfbahn 12

Der Ball kann immer weiter gespielt werden. Siehe Bahn 1,3 und 4.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 13

Minigolfbahn 13

Das Hindernis muss überspielt werden. Sollte der Ball in dem Loch auf dem Hindernis liegen bleiben geht es vom Abschlagspunkt los.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 14

Minigolfbahn 14

Der Ball muss den zweiten Durchgang von links treffen und mindestens die zweite Querstrebe passieren. In jedem anderen Fall geht es vom Abschlagspunkt los.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 15

Minigolfbahn 15

Der Ball muss auf dem höchsten Punkt des Hindernisses liegen bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 16

Minigolfbahn 16

Der Ball kann immer von dort aus weiter gespielt werden, wo er zum Stillstand gekommen ist.

 

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 17

Minigolfbahn 17

Der Ball muss das Hindernis überqueren, bevor er weiter gespielt werden darf. In jedem anderen Fall geht es vom Abschlagspunkt los.

 

 

 

 

 

Minigolfbahn Nr. 18

Minigolfbahn 18

Falls der Ball beim Schlag eines der drei Tore nicht durchläuft, wird der Ball immer wieder vom Abschlagspunkt aus gespielt. Erst beim durchqueren eines Tores kann der Ball weiter gespielt werden.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.